Nichts ist so schön, wie gemeinsames Singen. Singen befreit den Kopf, den Atem, die Seele. Singen ist kommunikativ und singen kann jeder – wenn er/sie erst mal anfängt! -






LudwigvB_2016.tif
Die nächsten Veranstaltungstermine sind:                                                                                                   

regelmäßig: dienstags in der Zentrifuge ab 17.15 h: Chorsingen (Näheres siehe unten)
Fortbildungsangebot der Singschule Bonn:


08.12.2018, 16:30 Uhr, in der "Zentrifuge" (Godesberger Allee 70 (am Hochkreuz)

Weihnachtliches Mitsingkonzert
 Eintritt frei


nächstes Jahr:

06.04.2019 10:00-17:00 Uhr in der Zentrifuge:
„Singen und Chorleitung für die Unterstufe“- muss es immer nur Pop sein?
80 € inkl Notenmaterial und Handout
Singschule Bonn
Godesberger Allee 70, 53175 Bonn
Anmeldeschluss: 26.03.2018
Der Kurs „Singen und Chorleitung für die Unterstufe“- muss es immer nur Pop sein, richtet sich an LehrerInnen der Unterstufe, die neue Impulse für die Sing- und Chorarbeit mit Schülern suchen.
Besonders die Frage nach angemessenem Liedrepertoire, dass „cool“ genug ist und gleichzeitig sinnvoll für junge Stimmen, stellt im Alltag immer wieder eine große Herausforderung dar.
Die Fortbildung setzt hier an und vermittelt neben passendem Repertoire Methoden, die in der alltäglichen Umsetzung angewandt werden können.
Die Teilnahme ist auch ohne musikalische Vorkenntnisse (auch für Nicht-Schulmusiker) möglich.
Stimmbildung und chorische Grundlagen ergänzen den Kurs.



Allgemeine Informationen:
Singschule Bonn – Zentrum des Singens
In der „Zentrifuge“ findet immer Dienstags ab 17.00 Uhr Milena Hiessls „Singschule“ statt. Hier gibt es Chorangebot für Kinder ab dem Grundschulalter, für Erwachsene und für Lehrer.
Im „Zentrum des Singens“ steht die Idee, Menschen unterschiedlichster Kulturen und gesellschaftlicher Herkunft für und mit Singen zu begeistern. Anfänger sind hier ebenso willkommen wie erfahrene und geübte Chorsängerinnen und –sänger. An LehrerInnen wendet sich der einmal monatlich stattfindende Lehrer-Lern-Chor.
Für jeden gibt es ein auf seine Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot. Die international erfahrene Chorspezialistin Milena Hiessl hat regelmäßige Probentermine ebenso im Angebot wie spontane Mitsing-Konzerte, die man auch am je eigenen Ort buchen kann. (Z.B. als maßgeschneiderte Familien-Workshop, „sing@work“, Gesundheitstagen, BGF)  Dazu gibt es professionelle Chorleiter-Coachings für Anfänger und Fortgeschrittene:
Schöne Singerlebnisse, nachhaltige Methoden und die Selbstverständlichkeit des Singens sind Hauptanliegen der Singschule Bonn.


Hier alle Angebote der „Singschule“ im Überblick:
 Kinderchor (7-12 Jahre)
Proben außerhalb der Schulferien, dienstags von 17:15-18:15
kostenloses Schnuppern
20 €/Monat
Einstieg nach den Sommerferien ab 4. September

Erwachsenenchor:
Proben außerhalb der Schulferien, 14-tägig dienstags von 18:30-20:30
kostenloses Schnuppern
18 €/Monat, Erwachsene allen Alters mit wenig oder keiner Singerfahrung
Einstieg nach den Sommerferien ab 4. September

Lehrer-Lern-Chor
Proben außerhalb der Schulferien, 1x monatlich, 18:30-20:00
10 €/Monat

ErzieherInnen und PädagogInnen:
zahlreiche Fortbildungen zu unterschiedlichen Themen
nächste Fortbildungen am:
11. September 2018 9:30-13:00 Uhr „Stimm-Spiel-Klang“ Herbst Edition

ChorleiterInnen:
Fortbildungen zu Kinderchorleitung und Chordidaktik
nächste Fortbildungen am:
15. September 2018 10:00-17:00 Uhr „Kinderchorleitung Basis Seminar“
23. Februar 2019 10:00-17:00 Uhr „Kinderchorleitung Aufbau Seminar“
Gute Gründe für das Singen in der Singschule...
  1. -Angebotsvielfalt
  2. -individuelle Förderung und Angebote für alle Zielgruppen
  3. -angemessene und professionelle Förderung der Singstimme
  4. -Singen fängt hier beim Menschen an
  5. -Singen macht glücklich!

Singen braucht Herz, Verstand und vor allem Erfahrung!
Singen macht Spaß, hält fit und gesund und macht uns glücklich.
Aber Singen ist auch mehr als das. Singen ist kompliziert und komplex. Bis unser Körper einen Ton produziert, passieren unzählige aufeinander abgestimmte Prozesse und Abfolgen mit Kehlkopf, Atemorganen und Resonanzräumen. Hier funktioniert jede Stimme anders. Und genau dann ist es wichtig, dass das Singen, egal mit welchem Ziel es ausgeführt wird, immer professionell begleitet wird. 
In ihrer Singschule bietet Milena Hießl das Singen für Menschen allen Alters und in allen Leistungsstufen an.


Neben einem fundierten klassischen Gesangsstudium, das vor allem methodische und stimmphysiologische Fächer abdeckte, schöpft Milena Hießl aus ihrer breiten Erfahrung in der Arbeit mit Singenden aus allen Bereichen. Sie sieht es als immer wieder neue und vor allem positive Herausforderung an, sich ständig auf die Menschen in ihrer Umgebung einzulassen und im Hier und Jetzt für und mit den Bedürfnissen  und Voraussetzungen der Menschen zu arbeiten.

All diese Erfahrungen sind vereint in der Singschule, die ein Zentrum des Singens ist. Jeder, der gerne singen möchte, ist hier herzlich willkommen.

Ich freue mich über Dich, Sie und Euch und hoffe, dass wir bald gemeinsam singen!
Herzlich,
Milena Hiessl

Näheres zur Singschule: 
Kontakt: MilenaHiessl@web.de


bisheriges Programm: 

Ab Dienstag, 4. September, 17.15 -18.15 Uhr:
Zentrifuge (Godesberger Allee 70, Hochkreuz)
Kinder-Singen! - Offener Kinderchor
für alle Kinder im Alter zw. 7 -11.
Zugleich einfühlsam und mitreißend gestaltet die international gefragte Chorpädagogin Milena Hiessl ihre Chorstunden. Gemeinsam mit dem Netzwerk Ludwig van B. wird auf schöne Auftritte auf attraktiven Bühnen hingearbeitet.
Kommen Sie mit ihren Kindern vorbei!
Die Schnupperteilnahme ist kostenlos!
Anmeldung über mail@singschule-bonn.de


Samstag, 8. September, 10.30 -17.00 Uhr:
Zentrifuge (Godesberger Allee 70, Hochkreuz)
Mit Liedern um die Welt
kostenloser Familienworkshop.
Internationale Lieder aus der ganzen Welt werden in diesem Workshop gemeinsam mit Jung und Alt gesungen. Hierbei stehen besonders interkulturelle Aspekte und ein kultureller Austausch im Vordergrund. Dabei spielt es keine Rolle, ob musikalische Vorkenntnisse vorhanden sind oder nicht. Der Workshop ist für Familien, Kinder und Erwachsene aller Herkunft zwischen 8 und 108 Jahren geeignet.
Mit abschließendem Werkstattkonzert um 17.30 Uhr
Hier werden in lockerer Runde alle Lieder nochmal gesungen.
Der Workshop ist vom Landesmusikrat, Ministerium für Kultur und vom Brückenklang Projekt gefördert.
Leitung: Milena Hiessl
Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldungen über: mail@singschule-bonn.de
Teilnehmerzahl begrenzt.


Ab Dienstag, 18. September, 18.30 -20.00 Uhr:
Zentrifuge (Godesberger Allee 70, Hochkreuz)
Lehrer-Lernchor
Sie sind Lehrer (in welcher Schulform auch immer) und würden gern mit Ihren Kindern singen – zum Lieder-lernen, für Auftritte oder auch nur zur Entspannung in der Mathestunde? – Dann kommen Sie in den „Lehrer-Lern-Chor“. Sie brauchen hier keinerlei Vorkenntnisse, nur das eigene Interesse am Singen.
Der Lehrer-Lernchor findet 1 x monatlich statt; Teilnehmergebühr 10,- Euro. An den Dienstagen dazwischen sind sie beim Erwachsenenchor jederzeit willkommen.
Ihre Anmeldung hilft uns bei der Planung: mail@singschule-bonn.de



--------------------------------------------------------------------

Bonner Jugendkonzertchor
im Netzwerk Ludwig van B. e. V. 
Leitung: Thomas Busch
Unter der Leitung des leidenschaftlichen Chorpädagogen Thomas Busch wurde seit 2016 ein Chor für 12-22Jährige aufgebaut, der sich inzwischen mit zahlreichen Auftritten einen Namen gemacht hat. Der Chor probt regelmäßig Donnerstags v. 19.00 -20.30 Uhr in der Zentrifuge (am Hochkreuz, Godesberger Allee 70, 53175 Bonn).
Jeder im passenden Alter ist herzlich eingeladen, mal vorbeizukommen…

Aktuelle Konzerte:

Drei junge Chöre im Konzert am 1. Advent:

Im Winter- und Weihnachtskonzert 

am Sonntag, dem 2. Dezember, um 18.00 Uhr
in der ev. Christuskirche (Wurzerstr. 31) 

singen der Kodály-Chor und der Unterstufenchor des Nicolaus-Cusanus-Gymnasiums zusammen mit dem Jugendkonzertchor Bonn im Netzwerk Ludwig van B. unter der Leitung von Thomas Busch ein vielfältiges Programm. Als Kinderchor, gemischter Chor, Mädchenchor und Solisten musizieren Kinder und Jugendliche Weihnachts- und Winterlieder vom traditionellen Weihnachtslied über Parodie und Gospel bis hin zum Jazz-Arrangement.
Höhepunkte werden André Caplets Sanctus für Frauenstimmen, gesungen vom Mädchenchor des Jugendkonzertchores, und Händels „Deutsche Arie“ für Sopran, Violine und Basso continuo „Singe Seele, Gott zum Preise“, dargeboten von der neunzehnjährigen Studentin Rebecca Kobert und einem Ensemble des Jugendkonzertchores.
Herzlich möchten wir alle Freunde junger Chormusik zu einem besinnlichen und unterhaltsamen ersten Adventabend einladen.
Der Eintritt ist frei.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bisheriges Programm

Um das größte Thema in der Musik, die Liebe, geht es im nächsten Konzert am
Samstag, 24. Juni, 20.00 Uhr
in der Zentrifuge (am Hochkreuz, Godesberger Allee 70, 53175 Bonn)

und am Sonntag, 25. Juni, 10.30 Uhr (im Gottesdienst) und 18.00 Uhr (Konzert)
in der Christuskirche Bad Godesberg (Wurzerstraße 31, 53175 Bonn)

Jemand liebt mich. Diese Worte eines der berühmtesten Songs von George Gershwin stehen über dem diesjährigen Sommerkonzert-Programm des Jugendkonzertchores Bonn, das unterschiedlichste Szenen und Situationen der Sehnsucht nach Liebe („Michelle, ma belle“, Beatles), des Geliebtwerdens („I feel fine“, Beatles), des Buhlens um Liebe, des Feierns der Liebe („Quand je bois du vin clairet“), der Vergänglichkeit von Liebe und Leben und des Scheiterns durchspielt. 

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Um eine großzügige Spende zur Unterstützung der Arbeit des Jugendchores bitten wir.

------------------------------------------------
Arcomelos im Frühlingskonzert des Jugendkonzertchores Bonn 

Vivaldis Frühling wieder hören - in einer quicklebendigen Interpretation führender Barock-Kammermusiker Europas? Neuen Klängen einer Mess-Komposition des in Edinburgh geborenen Komponisten und Geigers Richard Gwilt lauschen? 

Eine faszinierende Vielfalt an Musik zwischen Renaissance und der Gegenwart bietet das Frühlingskonzert des Jugendkonzertchores Bonn im Netzwerk Ludwig van B. 

➢ am Samstag, dem 21. April, um 20.00 Uhr 
in der Zentrifuge Bonn (Godesberger Allee 70) und am 

➢ Sonntag, dem 22. April, um 18.00 Uhr 
in der Christuskirche Bad Godesberg, (Wurzerstr. 31)